kinesiologie-68

Das Autogene Training ist eine der bewährtesten Entspannungsmethoden.

Diese von Ärzten empfohlene Selbstentspannungsmethode eignet sich für jedermann und bietet eine gute Möglichkeit, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Sie baut Stress ab und führt zu Gesundheit, innerer Gelassenheit und Lebensfreude.

Mit Hilfe des Autogenen Trainings, das aus sieben aufeinanderfolgenden Übungen besteht, kann positiv auf Gedanken und Gefühle Einfluss genommen werden. So können effektiv körperliche und seelische Disharmonien ausbalanciert bzw. Herausforderungen und Beschwerden vorbeugend entgegengewirkt werden.

Die „Trainierenden“ erfahren, dass sie ihren Körper durch Gedanken und ohne fremde Hilfe selbst beeinflussen können. Sie versetzen sich in einen tiefen Entspannungszustand bei vollständigem Bewusstsein und lernen loszulassen. . Der Organismus gelangt ins Gleichgewicht. Dadurch erleben sie eine zunehmende Stärkung ihres Körper- und Selbstbewusstseins.

Vorteile des Autogenen Trainings:

Das Autogene Training

  • ist schnell erlernbar und sofort wirksam. Für das Erlernen der sieben Grundübungen werden pro Übung ca. 8 Tage eingeplant. Das heißt, nach 2 Monaten regelmäßigen Übens können die Übungen spontan und bei Bedarf eingesetzt werden.
  • ist vielfältig einsetzbar und an fast jedem Ort ohne größeren Aufwand innerhalb kürzester Zeit durchführbar. Durch die einfachen Übungen und Atemtechniken , die im Alltag fast unbemerkbar eingesetzt werden können, wird Stress schnell abgebaut und neue Energie getankt.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close