Kinesiologie

kinesiologie-86Das Wort „Kinesiologie“ meint im ursprünglichen Sinn die „Lehre von der Bewegung“. Das Ziel der Kinesiologie ist es, durch seelische und körperliche Beweglichkeit den Menschen zu einem gesunden und ausgeglichenen Leben zu verhelfen. Sie ist eine hilfreiche Methode, unseren Alltag zu erleichtern, Anspannung und Entspannung in ein neues Gleichgewicht zu bekommen und mehr Lebensfreude zu gewinnen.

Die Entdeckung der Kinesiologie ist dem amerikanischen Chiropraktiker Dr. Georg Goodheart zu verdanken. Er konnte aufgrund seiner therapeutischen Erfahrung beobachten, wie sich der seelische und körperliche Zustand eines Menschen in seinen Muskeln widerspiegelt. Das Wissen um die Zusammenhänge von Muskeln, Organen, Meridianen (den Energieleitbahnen, wie sie in der Akupunktur bekannt sind), Emotionen, Ernährung, Gehirnfunktionen und Stress nutzt die Kinesiologie zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit, des Wohlbefindens und des Leistungsvermögens.

Nur wenn Körper, Seele und Geist in einer ausgeglichenen Balance zueinander stehen, kann der Mensch sein gesamtes Potential ausschöpfen und ein erfülltes Leben genießen. Er fühlt sich wohl, ist gesund und bereit zu lernen.
Dabei ist der Körper selbst das Maß aller Dinge. Durch den sogenannten Muskeltest gibt der Körper selber Rückmeldung über seinen Energiezustand und zeigt Blockaden auf.

Mit Hilfe des Muskeltestens ist es möglich, Stressfaktoren wie z.B. Trauer, Arbeitslosigkeit, Schulprobleme, Wahrnehmungsschwierigkeiten, Haltungsprobleme, Unwohlsein oder andere bewusste oder unbewusste Belastungen in unserem Körper aufzuspüren und individuell geeignete Veränderungs- bzw. Ausgleichsmöglichkeiten herauszufinden.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close